Ferienhäuser Havneby, Ferienwohnungen, Urlaub in Havneby auf Römö

postheadericon Havneby – die Hafenstadt auf Rømø

Havneby © syltling - Fotolia.com

Hafen von Havneby © syltling – Fotolia.com

Havneby ist – wie der Name schon sagt – eine Hafenstadt im Südosten der dänischen Insel Rømø. Der beschauliche Urlaubsort ist ganz von seiner Lage am Wattenmeer geprägt und lockt insbesondere Familien an.

Havneby – Geografisches

Havneby liegt am Ende der Sekundärroute 175 auf der südöstlichsten Spitze Rømøs. Nur knapp 11 km Luftlinie trennen das Städtchen von List auf Sylt – eine Fährlinie verbindet die beiden Orte. Obwohl Havneby der Hauptort von Rømø ist, leben hier nur knapp 300 Einwohner permanent. Während der Saison bevölkern dafür zahlreiche Sommergäste den Ort, vor allem Familien mit Kindern. Für sie stehen mehrere Ferienhausanlagen inmitten von Heide und Dünen bereit, darunter das Feriencenter Rømø Strand und Feriencenter Rim. Auf  Der Nordseestrand ist stets nur wenige Gehminuten entfernt, von vielen Ferienresidenzen blickt man sogar direkt aufs Meer. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in dieser Region ist einfach zu finden, da die Auswahl groß ist.

Geprägt ist der Ort in erster Linie durch seinen Fischerei- und Yachthafen. Bei einem Bummel am Hafen kann man den Krabbenfischern bei der Arbeit zusehen und frische Nordseekrabben kaufen. Mehrere Fischrestaurants bieten lokale Köstlichkeiten an. Daneben gibt es verschiedene kleine Läden, in denen Souvenirs und Dinge für den täglichen Bedarf zu bekommen sind. Südlich des Hafens liegt das Naturschutzgebiet Helmodde, ein artenreiches Rückzugsgebiet für Wattvögel.

Strände und Freizeitattraktionen auf Havneby

Havneby bietet sowohl seinen kleinen als auch seinen großen Besuchern viele Unternehmungsmöglichkeiten. Im Feriencenter Rim gibt es vier Swimmingpools, einen Spielplatz, ein Hüpfkissen und eine Minigolfanlage. Sønderstrand, einer der beliebtesten Strände der Insel, ist nur rund 2,5 km entfernt. Der breite Sandstrand verfügt über feinen Sand, seichtes Wasser und in der Hochsaison über eine Rettungsaufsicht – ein kinderfreundliches Badeparadies. Der Himmel ist oft voller bunter Drachen. An einem separaten Strandabschnitt kann man außerdem Wind- und Kitesurfer beobachten. Nicht zuletzt eignet sich die Havenby-Rømø-Fährverbindung für einen Tagesausflug nach Sylt. Die Fährfahrt dauert 40 Minuten und führt direkt an Seehundbänken vorbei.

Eine ganz besondere Attraktion wurde 2011 in Havneby wiedereröffnet: Die luxuriöse Anlage Rømø Golf & Wellness hat nicht nur einen 18-Loch-Golfplatz, Bowlingbahnen und ein Gourmet-Restaurant mit Meerblick zu bieten, sondern auch den größten Wellnesstempel ganz Dänemarks. Auf 2700 Quadratmetern finden Erholungssuchende hier Außen- und Innen-Pools, Salzwasserbecken, allerlei Dampfbäder sowie Fitness- und Gymnastikräume.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.